Die meisten Menschen machen sich Sorgen darüber, was passieren würde, wenn sie versehentlich ein Neon-LED-Schild berühren. Natürlich kann jeder LED-Neonschilder berühren. Das liegt daran, dass maßgefertigte Neon-LED-Schilder sehr wenig Wärme erzeugen.

Es bedeutet, dass sie sicher sind, wenn Sie sie berühren. Darüber hinaus unterscheiden sich diese völlig von Neonschildern, die sich stärker erwärmen und riskant zu handhaben sind, wenn sie eingeschaltet sind. Deshalb gewinnen Neon-LED-Schilder bei Unternehmen und Haushalten so schnell an Popularität.

KANN MAN EIN NEON-LED-SCHILD BERÜHREN?

Ja, es gibt keinen Grund, warum Sie es nicht tun sollten. Neon-LED-Schilder sind rundum sicher für Umwelt und Mensch. Seine Lichtproduktion ist ausreichend und reduziert gleichzeitig die Wärmemenge, die er im aktiven Zustand erzeugt. Sie können es bedenkenlos anfassen (nur wenn es sein muss). Dies kann während der Reinigung oder beim Vornehmen von Anpassungen der Fall sein.

Außerdem ist ihre Haltbarkeit höher. Es besteht keine Gefahr von Glasbruch durch Überhitzung. Sie können also zustimmen, dass es minimale bis gar keine Gefahren gibt. Stellen Sie jedoch sicher, dass ein Fachmann sie für Sie installiert, und verwenden Sie die Neon-LED-Schilder mit Sorgfalt.

SIND NEON-LED-SCHILDER IN IRGENDEINER WEISE GEFÄHRLICH?

Nein, Forschungsergebnissen zufolge sind die Vorteile mehr als die Nachteile. Diese haben sich als umweltfreundlicher erwiesen als ihre Pendants.

LED-Leuchtreklamen haben jetzt ein einzigartiges Aussehen, Design, Stil und Gefühl. Dank der sich ständig ändernden Technologien und Herstellungstechniken. Es ist anders als herkömmliche Leuchtreklamen.

Hier sind weitere Gründe, warum Neon-LED-Schilder für Ihren Raum und alles darin nicht gefährlich sind. Dies können auch mögliche Gründe sein, warum Sie von traditionellen Leuchtreklamen wechseln sollten.

1. Verbesserte Konstruktion

LED-Neonschilder bestehen aus einer Kombination von Kunststoff-, Acryl- und LED-Leuchten. Außerdem bestehen sie aus vielen kleinen einzelnen Zwiebeln.

Es steckt so viel Handwerk in Design, Konstruktion und Produktion. Wählen Sie, was Ihrer Meinung nach für Sie funktioniert. Das Ergebnis ist ein leuchtender und heller Look ohne Verwendung von Argon- oder Neongas. Außerdem wird kein zerbrechliches Gas verwendet, wie wir es bei herkömmlichen Neonlichtern sehen.

2. Genügend Helligkeit

LED-Neonlichter werden zu einer Option in einer Zeit, in der sich die meisten Menschen ihrer Augengesundheit bewusst sind. Tagsüber sind diese Lichter gut sichtbar. Ihre Klarheit ist unglaublich, und Sie können sie problemlos aus der Ferne lesen. Leider sind traditionelle Leuchtreklamen verschwommen, wenn man sie aus der Ferne betrachtet.

3. Erschwinglicher Preis

Jeder möchte, dass die Beleuchtung bemerkenswert ist. Die Leuchte soll aber auch beim Kauf und Einbau möglichst viel Geld sparen.

LED-Neonschilder sind günstiger als herkömmliche Neonschilder. Neben den Anschaffungskosten sind diese günstiger im Betrieb. Darüber hinaus zeichnen sie sich durch einen minimalen Wartungsaufwand aus.

4. Platzsparend

Die meisten herkömmlichen Leuchtreklamen sind dicker als LED-Leuchtreklamen. Was die beiden beim Platzverbrauch unterscheidet, ist ihre Tiefe.

Ältere Designs verwenden Rohre, die Sie weiter von der Unterlage wegführen müssen. Es schafft eine Tiefe von 3 bis 5 Zoll tief.

Es unterscheidet sich von LED neon schild die einen Zoll dick sind. Sie können sie aber auch in jeder Größe erstellen, die zu Ihrem Stil und Raum passt.

5. Umweltfreundlich

LED-Leuchtreklamen sind umweltfreundlich und verbrauchen weniger Watt. Untersuchungen zeigen, dass sie sechs- bis zehnmal weniger Energie verbrauchen als ihre Kollegen.

Das bedeutet, dass sie weniger Wärme abgeben und bei Berührung kühl bleiben, was das Gegenteil von Neon-Gaszeichen ist.

Da sie weniger Energie verbrauchen, sind sie günstig in Betrieb und Wartung. Darüber hinaus enthalten Neon-LED-Schilder keine giftigen Gase wie Argon.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *