Casinospiele – Glücksspiele für Asiaten – Mehr als nur ein Spiel

Facebook
Twitter
Pinterest

 

Praktisch alle Länder überdenken oder überdenken derzeit ihre Ansichten in Bezug auf die Glücksspielindustrie. Zum einen hängt es damit zusammen, dass der Gewinn eines Casinos und anderer Glücksspieleinrichtungen in den Staaten, in denen sie legalisiert sind, ständig wächst, was den Haushalt mit den notwendigen Barmitteln versorgt und somit die touristische Attraktivität dieser Länder erhöht .

Asiaten geben pro Jahr rund 14 Milliarden US-Dollar für Glücksspiele aus. Es umfasst sowohl ein Casinospiel als auch Einsätze für Rennen, Totalisatoren und Lotterien sowie alle Arten von illegalen Wetten. 2010 werden sie voraussichtlich 23 Milliarden jährlich ausgeben. In erster Linie wird das Interesse der Asiaten an Glücksspielen durch ihre Veranlagung und Mentalität der Nationen bestimmt. Beim Glücksspiel versuchen sie nicht nur, Geld zu gewinnen – sie prüfen ihr Glück, Vermögen, Schicksal. Die schnell wachsende Wirtschaft der asiatischen Länder, die Bevölkerungszunahme und das Wachstum der touristischen Aktivitäten sind auch für die wachsende Nachfrage nach Glücksspielen verantwortlich.

All dies ist den staatlichen Behörden durchaus bewusst. Die Glücksspielindustrie ist für sie nicht nur als Einnahmeseite des Haushalts rentabel, sondern auch als Arbeitsplatz für die Bürger und als zusätzliche Attraktion für Touristen. Apropos, eine chinesische Enklave, in der Casinos legal sind und die Haupteinnahmequelle der Behörden sind, mehr als 10 Millionen Touristen, die mit dem Hauptziel des Spielens anreisen, geben immer noch Geld nicht nur für Glücksspielunterhaltung aus, sondern auch für den Rest der damit verbundenen Dienstleistungen . Es ist auch ein erheblicher Vorteil für den Staat. Heutzutage sind sich viele Menschen sicher, dass Wolf Casino, wenn sie legalisiert werden sollten, vollwertige Unterhaltungszentren sein müssen – mit Geschäften, Kinos, Restaurants, Ausstellungen usw.

Die Besorgnis über soziale Probleme, die irgendwie eine Folge von Glücksspielen sind, hindert Staatsmänner daran, im Zusammenhang mit der Revision des Gesetzes über das Glücksspielgeschäft Schritte zu unternehmen. Einige Regierungen möchten den negativen sozialen Einfluss verringern, indem sie den Zugang von Anwohnern zu Casinos einschränken und Casinos in abgelegenen Gebieten ansiedeln. Dies ist jedoch nach Expertenmeinung kein Ausweg, da wagemutige Asiaten einfach in geheimen Spielbanken spielen werden.

Dies geschieht erfolgreich in den Ländern, in denen die strengsten Gesetze in Bezug auf das Glücksspielgeschäft erlassen werden. Oder es besteht immer die Möglichkeit, in ein Nachbarland zu gelangen und dort Geld zu lassen. Thailand ist hier besonders anschaulich, Casinos sind dort verboten, so dass direkt an der Grenze auf dem Staatsgebiet des benachbarten Kambodschas rund 20 Casinos auf wagemutige Thailänder warten.

Die Befürworter der Legalisierung von Casinos sowie anderen Formen von Glücksspielen geben an, dass Menschen, die Probleme mit Glücksspielen haben, diese tatsächlich bekommen haben. Tatsächlich werden die Probleme nach der Legalisierung von Casinos an die Oberfläche kommen. Und das ist natürlich besser als Unwissenheit darüber, was vor sich geht.

Related Articles

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top